CT-BW Analyzer & Docu …

 In Zukunft wird die Analyse und Dokumentation von SAP® BW-Systemen leichter, einfacher, effektiver.
⇒ Aufwendige Einzel-Klick-Analyse auf BW-Objektebene – das war gestern … 

Das SAP® BW ist ein zentraler Bestandteil innerhalb der SAP® ERP-Technologie. Voraussetzung für die Unterstützung der Fachbereiche und zur Optimierung des IT-Workflows sind u.a. erforderlich:
  • ständige, aktuelle Transparenz der BW-Datenmodelle,
  • schnelle Analyse und Dokumentation der BW-Objekte,
  • Kontrolle der Datenintegration von BW-Metadaten,
  • kurzfristige Online-Recherche innerhalb der gesamten BW-Hierarchie.

Der Einsatz zertifizierter Software =  Applikationssicherheit für Ihr Unternehmen…

Basis für die substantielle Analyse und Dokumentation der BW-Datenmodelle ist das Wissen über die systemtechnischen Zusammenhänge z.B. im Repository, Data-Dictionary, Programm-/Klassenbibliothek sowie der Basisprogramme und der System-Schnittstellen. Das langjährige Know-how unseres Entwicklungsteams (mehr als 30 Jahre) ist die Voraussetzung für die Realisierung unserer CT-Produkte.

Die Applikationssicherheit in Ihrem Unternehmen wird unterstützt durch die Zertifizierung des CT-AddOn vom Hersteller der ERP-Software. Damit wird  die ordnungsgemäße Verwendung von Schnittstellen, die ablaufrelevanten AddOn-Funktionen  und die einwandfreie systemtechnische Implementierung bestätigt.

Sie erhalten ein AddOn-Produkt mit geprüfter Systemintegration innerhalb Ihrer ERP-Umgebung. Zertifizierte Softwareprodukte erhöhen signifikant Ihre IT-Sicherheit.

Zertifizierte Software ist zunehmend als Anforderung im Bereich der unternehmensweiten Compliance-Regeln enthalten, darüber hinaus vereinfacht sie turnusmäßige Systemprüfungen von externen oder internen Audit-Instanzen z.B. WP,  Betriebsprüfung, Interne Revision.

Die SAP SE hat den CT-BW Analyzer & Docu zertifiziert am 24.11.2014 und 09.09.2010 [mehr…]

Anwendungsbereiche und Module des CT-BW Analyzer & Docu

1. Das Problem …
2. Die Lösung …
3. Die Analyse und Dokumentation von BW-Objekten …
3.1. Analyse und Dokumentation -> Backend-Objekte …
3.2. Analyse und Dokumentation -> Frontend-Objekte …
3.3. Analyse und Dokumentation -> Die Auswahl der Ausgabeformate …
3.4. Analyse und Dokumentation -> Individuelles Customizing mit Word-Templates und Profilen …
4. Die Software-Assistenten im CT-BW Analyzer & Docu …
5. Checklisten-Dokumentation von BW-Objekten …
6. SAP-Zertifizierung …

1. Das Problem …

Die im SAP® Business Warehouse hinterlegten BW-Datenmodelle/Anwendungen enthalten zahlreiche unterschiedliche technische Objekte:

 ==> Queries, InfoCubes, DataStoreObjects, Transformationen, InfoObjects, … 

Es ist relativ zeitaufwendig, einen Überblick über sämtliche in einem Datenmodell verwendeten Objekte zu bekommen, deren Beziehung zueinander zu ermitteln und in geeigneter Form übersichtlich darzustellen.

So sind zum Beispiel folgende Fragen zu beantworten:

  • Welche Daten sind wie in das technische Objekt xyz übertragen worden?”
  • Welche Daten aus der SAP Datenbank bilden die Basis der BW-Datenmodelle?”
  • Welche Information aus Subsystemen wurden über welche Schnittstellen geliefert?”
  • Wie wurden die Ursprungsdaten verdichtet?”
  • “Nach welchen Regeln erfolgte eine Transformation der Daten?”
  • weitere …

Nach der Ermittlung der für ein Datenmodell verwendeten Metadaten sollte anschließend die komplexe Analyse und Dokumentation der Beziehungen innerhalb der verwendeten technischen Objekte erfolgen.

Ein weiteres Problem ist das Fehlen eines Versionsmanagements für technische Objekte (aktuell bis zum BW Release 7.3) . So ist derzeit nicht transparent, ob und wann sich z.B. die Verdichtungslogik oder Transformation innerhalb eines BW-Datenmodells geändert hat. Der Datenkontext ist innerhalb der Zeitachse, wenn überhaupt, nur schwer zu ermitteln.

Zeitaufwendig ist auch der Einsatz von Transaktionen im Rahmen der Standard-Applikation zur Ermittlung der Beziehungen von Objekt-Typen (z.B. InfoCubes, Queries, …) je BW-Modell, weil nur einzelne Objekte ausgewertet werden können. Eine übergreifende Gesamt-Dokumention aller Objekte eines BW-Datenmodells steht aktuell innerhalb der Standard-Applikation nicht zur Verfügung.

2. Die Lösung …

Das von SAP zertifizierte Add-On „ CT-BW Analyzer&Docu“ ergänzt den SAP-BW-Standard um neue Funktionalitäten im Bereich „Analyse und Dokumentation“.

Die SAP-Werkzeuge sollen hierbei nicht ersetzt sondern erweitert werden. Die neuen BW-Analysemöglichkeiten werden auf Wunsch automatisch in eine BW Dokumentation übernommen, umfangreiche BW-Datenmodelle werden hierdurch transparenter, Bug-Fixes und Change-Requests lassen sich so besser und schneller einschätzen/durchführen.

Das zu dokumentierende BW-Modell wird transparent aufgelöst durch die hierarchische Analyse von Info-Cubes, Transformationen, Info-Sourcen, Data-Sourcen, Data-Transferprozesse, Info-Packages bis zu einzelnen InfoObjects. Zugeordnete SAP-BW Queries werden ebenfalls analysiert und dokumentiert.

Wichtige, manuelle Kommentare zu einzelnen BW-Objekten können Sie in speziellen Dokumentationsformularen für jedes BW-Objekt hinterlegen. Dazu steht Ihnen der CT-Editor (Word kompatibel) zur Verfügung.

Zusätzlich lassen sich externe Projekt-Dokumente (z.B. Vorgaben, E-Mails, Diagramme, Excel-Sheets, Erläuterungen von Ladevorgängen, Query-Dokumentationen, …) als Attachment in die manuellle Dokumentation auf BW-Objekt-Ebene integrieren.

Im Rahmen unserer Beratungspraxis haben wir für ca. 20 BW-Objekttypen Dokumentationsformulare mit Checklisten zur Vereinfachung entwickelt. Diese Checklisten erleichtern die manuelle Dokumentation, sorgen für Vollständigkeit der Angaben und ermöglichen die Vergleichbarkeit von Objekten verschiedener BW-Modelle. Die manuelle Dokumentation ist Teil der generierten Gesamt-Dokumentation.

Die generierte Gesamt-Dokumentation eines BW-Datenmodells bildet den jeweils aktuellen Stand des Datenmodells ab (zum Zeitpunkt der CT-Analyse) und steht Ihnen als Word/HTML/HTML-Help Format zur Verfügung.

 ==> Nach Änderungen oder durch periodische Neugenerierung und Archivierung der Analyse mit nachfolgender automatischer Dokumentation erhalten Sie eine Historie von kompletten BW-Datenmodellen. Sie starten hierfür lediglich ein vorbereitetes Auswertungs-Profil, den Rest erledigt das CT-AddOn  … 


3. Die Analyse und Dokumentation von BW-Objekten

Durch maschinelle Analyse und Strukturierung auf  Basis der einzelnen BW-Objekte kann eine transparente, in sich abgeschlossene Dokumentation eines BW Datenmodells erstellt werden. Wenn diese Gesamt-Dokumentation nach jeder Änderung des BW-Datenmodells erfolgt, erhalten Sie eine Historisierung der Dokumentation von BW Metadaten-Objekten.

3.1. Analyse und Dokumentation ->Backend-Objekte

Auf Detailebene im Bereich SAP BW-Backend stehen Ihnen durch entsprechende Steuerungs- und Auswertungsfunktionen verschiedene Sichtweisen auf die Metadaten eines SAP BW Modells zur Verfügung.

Hier ein Überblick (mit Link) über die einzelnen SAP BW Backend Objekte, die mit Hilfe des CT-BW Analyzer&Docu Moduls dokumentiert und analysiert werden:

1. InfoProvider – MultiProvider …
2. InfoProvider – InfoCubes …
3. DataStore-Objekte …
4. Daten-Strukturen – InfoSourcen/DataSourcen …
5. InfoObjects – Merkmale …
6. InfoObjects – Kennzahlen …
7. Datenfluß – Transformationen/Fortschreibungsregeln …
8. Steuerung der Ladeaktivitäten – DataTransfer-Prozesse …
9. Steuerung der Ladeaktivitäten – InfoPackages …
10. Betrieb/Monitoring – Prozessketten …

Weitere Infos ...

3.2. Analyse und Dokumentation -> Frontend-Objekte

Für die Analyse und Dokumentation von SAP BW-Frontend-Objekten können Sie differenzierte Steuerungs- und Auswertungsroutinen einsetzen. Hier ein Überblick (mit Link) über die vom CT-BW Analyzer&Docu zur Verfügung gestellten Bearbeitungsroutinen für BW-Frontend-Objekte:

1. Allgemeine Query Informationen …
2. Query-Variablen …
3. Berechnete und Eingeschränkte Kennzahlen …
4. Filter und Default-Werte …
5. Freie Merkmale / Query-Zeilen / Query-Spalten / Query-Zelldefinitionen …
6. Query-Logik – Kennzahl / Kennzahleinschränkung …
7. Query-Logik – Merkmalseinschränkung …
8. Query-Logik – Formeln …

Weitere Infos ...

3.3. Analyse und Dokumentation -> Die Auswahl der Ausgabeformate …

Das Modul CT-BW Analyzer&Docu unterstützt sie bei der Erstellung von Analysen und Dokumentationen im Bereich SAP BW für folgende Ausgabeformate:

1. Microsoft® Word – Format / RTF …
2. Zipped-Microsoft Word – Format / RTF …
3. HTML- Format – Intranet …
4. HTML-Help Format – Kompaktes Hilfe-Format mit Volltextsuche …

Diese Formate sind bestimmt für unterschiedliche Zielgruppen. So können Sie z.B. Word-Dokumente zur Ablage für den Dokumenten-Server erstellen oder verlinkte HTML-Webseiten komplett zur Anzeige im firmeninternen Intranet zur Verfügung stellen. Das Format HTML-Help bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit einer integrierten Volltext-Suche.

Das Analyse-Ergebnis steht also als Dokumentation in verschiedenen Formaten zur Verfügung (Microsoft Word®, HTML, HTML-Help) und kann damit jederzeit mit Volltextsuche durchsucht werden.

Weitere Infos ...

3.4. Analyse und Dokumentation -> Individuelles Customizing mit Word-Templates und Profilen

Das Modul CT-BW Analyzer&Docu kann flexibel auf Ihren firmenspezifischen Analyseanforderungen und Dokumentationsrichtlinien angepasst werden. Hierzu stehen Ihnen mehr als 150 Doku-Templates im Word-Format zur Verfügung, mit denen Sie die Auswertung individuell anpassen können.

Der Umfang der gesamten BW-Analyse/Dokumentation kann zusätzlich mit Hilfe von hierarchischen Doku-Profilen mit wenigen Mausklicks angepasst werden.

So können Sie z.B ein BW-Datenmodell durch Auswahl unterschiedlicher Doku-Profile ausführlich mit vielen technischen Details generieren ( für IT-Abteilung) oder den Focus auf eine allgemeine grafische Aufbereitung der Dokumentationsergebnisse richten ( für Fachbereich). Die Auswertungsprofile
( 150 Doku-Templates … ) bieten Ihnen weitere, unterschiedliche Detail-Stufen innerhalb der Gesamtdokumentation an.

Weitere Infos ...

4. Die Software-Assistenten im CT-BW Analyzer & Docu

Der ‘CT-BW Analyzer & Docu’ ergänzt den Arbeitsbereich der SAP BW-Workbench um neue Funktionalitäten im Bereich „Analyse und Dokumentation“. Dabei übernehmen Software-Assistenten wesentliche Aufgaben innerhalb der dynamischen Analyse von BW-Metadaten:

4.1 Objekt-Browser Assist …
4.2 Scope Assist …
4.3 Data-Model Assist …
4.4 Data-Flow Assist …
4.5 Rule Assist …
4.6 ABAP-Flowlogic Assist …
4.7 ABAP-Comment Assist …

Der folgende Screenshot zeigt z.B. den Data-Flow Assist.  Der Data-Flow Assist stellt graphisch die Fortschreibungen der einzelnen Datenfelder (InfoObjects) eines InfoCubes/DataStore-Objekts über mehrere Ebenen hinweg dar. Diese neuartige  graphische Datenflussanalyse auf InfoObject-Basis ist zur Zeit nicht im SAP-BW-Standard enthalten.

Data-Flow Assist: BW Datenfluss auf InfoObject-Ebene

Weitere Infos ...

5.  Checklisten-Dokumentation von BW-Objekten

Wenn eine manuelle Kommentierung einzelner BW-Objekte erforderlich ist, kann in Verbindung mit dem integrierten ‘CT-DocuEditor’ eine strukturierte Objektdokumentation angelegt werden.

Zur Vereinfachung der manuellen Dokumentationsarbeiten für wichtige BW-Objekte, stehen Ihnen mehr als 20 Dokumentationsformulare mit Checklisten zur Verfügung.

Im Rahmen unserer Beratungspraxis haben wir diese Checklisten entwickelt, sie erleichtern die manuelle Dokumentation, sorgen für Vollständigkeit der Angaben und ermöglichen die Vergleichbarkeit von Objekten verschiedener BW-Modelle. Die manuelle Dokumentation ist Teil der generierten Gesamt-Dokumentation.

Weitere Infos ...

6.SAP-Zertifizierung

Voraussetzung für die substantielle Analyse und Dokumentation der BW-Datenmodelle ist die Kenntniss der systemtechnischen Zusammenhänge im BW-System, Data-Dictionary sowie der Schnittstellen.

Die SAP SE hat den CT-BW Analyzer & Docu zertifiziert am 24.11.2014 und 09.09.2010.

CT Software_SAP_eCertificate

Zertifikat CT-BW Analyzer & Docu

Certified Functions:

  • Connect to SAP BW system
  • Read SAP BW objects metadata
  • Generate BW object documentation with automatic data flow details
  • Create and archives snapshots of BW metadata model
  • Analysis and documentation of single BW objects
  • Solution Manager Ready Functionality
 Weitere Informationen: Pressemitteilungen /News …   pixelstats trackingpixel